Umgangsformen im Büro – 10 Tipps für ein besseres Arbeitsklima

Der Schlüssel für ein angenehmes Arbeitsklima sind gute Umgangsformen, in erster Linie ein respektvoller Umgang miteinander. Doch was bedeutet dies genau? Eine Menge mehr als nur Bitte und Danke sagen! Diese 10 Punkte zeigen, auf was es ankommt.

Umgangsformen haben einen grossen Einfluss auf das gesamte Unternehmen und auch auf Ihre persönliche Karriere, denn Ihre eigenen Umgangsformen, Ihr Auftreten, Benehmen und Tonfall werden bewusst und unbewusst von Ihrer Umgebung wahrgenommen. Wer positiv auffällt, wirkt kompetent und vertrauenswürdig – umgekehrt erzeugt negative Aufmerksamkeit einen schlechten Ruf, der lange währen kann. Es lohnt sich daher, sich in seinem Verhalten Mühe zu geben, auch wenn es nicht immer einfach ist.

Die Antwort auf die Frage, was „gute“ Umgangsformen sind, hängt von der Gesellschaft ab. Denn Umgangsformen sind grundsätzlich ein Verhalten, das von der Gesellschaft als positiv und wünschenswert betrachtet wird. Dieses Verhalten äussert sich vor allem in der direkten zwischenmenschlichen Interaktion. Und diese sollte in erster Linie respektvoll sein. Die folgenden 10 Punkte zeigen, was das heisst:

  • Höflichkeit: Höflichkeit ist die Grundvoraussetzung für respektvolles Verhalten und gehört in jeder Situation dazu – gegenüber den Kollegen genauso wie gegenüber den Kunden. Neben den bekannten Manieren ist dabei vor allem eine freundliche und aufgeschlossene Art wichtig. Ein rauer Umgangston oder Besserwisserei sind zu vermeiden.
  • Aufmerksamkeit: Ihr Gesprächspartner hat stets Ihre volle Aufmerksamkeit verdient, alles andere ist ein Zeichen von fehlendem Respekt. Während dem Gespräch auf dem Smartphone oder dem PC herum zu tippen, ist fehl am Platz.
  • Zuverlässigkeit: Wenn Kollegen oder der Chef Ihnen eine Aufgabe anvertraut, müssen sie sich darauf verlassen können, dass Sie sich darum kümmern und sich ansonsten wieder melden. Falls Sie das nicht tun, ist das Vertrauen in Sie schnell wieder verloren und es werden Ihnen keine verantwortungsvollen Aufgaben mehr überlassen.
  • Hilfsbereitschaft: Eine Hilfestellung kann auch nur eine kleine Geste wie das Tragen von ein paar Ordnern sein, sie wird trotzdem sehr geschätzt. Es macht sympathisch und zeigt, dass Sie sich um das Wohl Ihrer Mitmenschen kümmern.
  • Toleranz: Toleranz gegenüber anderen Meinungen, Ansichten, Lebensweisen und Kulturen ist in unserer globalisierten Welt immer wichtiger. Voreingenommenes, engstirniges Denken bringt Sie nicht weiter. Auch kleine Scherze unter Kollegen sollten mit Humor genommen werden und erst, wenn die Angriffe unter die Gürtellinie gehen, sollten Sie einschreiten.
  • Sensibilität: Achten Sie darauf, wie sich Ihr Gegenüber verhält und gehen Sie auf ihn ein. Das heisst, behandeln Sie Ihre Mitmenschen einerseits so, wie Sie es selber gerne hätten, aber vergessen Sie dabei nicht, dass nicht jeder Mensch gleich ist. Wenn sie die bevorzugten Umgangsformen Ihres Gesprächspartners respektieren, bleiben Sie in positiver Weise in Erinnerung. Zudem ermöglicht dies einem auch in einer Konfliktsituation Kritik zu äussern, ohne dass dies als Angriff verstanden wird.
  • Rücksicht: Nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Kollegen und deren Wohlbefinden. Dies beginnt schon damit, dass Sie den Betroffenen um Erlaubnis fragen, wenn Sie sich etwas ausleihen oder das Fenster im gemeinsamen Büro öffnen wollen. Für viele ist ihr eigener Arbeitsplatz ein persönlicher Bereich, in dem nichts ohne Einverständnis entfernt werden sollte.
  • Loyalität: Loyalität gegenüber dem Unternehmen und den Vorgesetzten ist wichtig für die Karriere. Dazu gehört auch Diskretion in Sachen unternehmensinternen Informationen. Klatsch und Tratsch kann Ihnen schlussendlich mehr schaden als dem Unternehmen, denn ein solches Verhalten bleibt nie unbemerkt.
  • Pünktlichkeit: Mit pünktlichem Erscheinen zeigen Sie, dass Sie die Zeit anderer respektieren. Natürlich kann sich jeder einmal verspäten, dies sollte jedoch möglichst früh kommuniziert und entschuldigt werden. So kann sich der Wartende darauf einstellen und es entsteht nicht der Eindruck fehlender Wertschätzung.
  • Bestehende Umgangsformen beachten: Jede Firma hat ihre bestehenden Umgangsformen und Rituale, gerade als Neuankömmling sollte man diese möglichst schnell beherrschen und sich anpassen.

Schlussendlich gilt: Lassen Sie Ihren gesunden Menschenverstand walten und gehen Sie mit all Ihren Mitmenschen freundlich um, denn im Grunde sind bestimmt alle an einem angenehmen Arbeitsklima interessiert und versuchen, daran beizutragen.

10.08.2017


Mit diesen 6 Tipps gelingt der erste Arbeitstag

Mehr zu Mit diesen 6 Tipps gelingt der erste Arbeitstag...

Best Jobs Baggenstos und Personal Muth ziehen um!

Mehr zu Best Jobs Baggenstos und Personal Muth ziehen um!...

Laissez-faire: Leben und leben lassen – der goldene Weg in der Führung?

Mehr zu Laissez-faire: Leben und leben lassen – der goldene Weg in der Führung?...

Interview mit einem Projektmanager der etwas anderen Art

Mehr zu Interview mit einem Projektmanager der etwas anderen Art...

Arbeitsrecht Arbeitszeugnis

Mehr zu Arbeitsrecht Arbeitszeugnis...

5 Tipps für den Einstieg als Quereinsteiger

Mehr zu 5 Tipps für den Einstieg als Quereinsteiger...

Was bringt Networking - Wie baut man das passende soziale Netzwerk auf?

Mehr zu Was bringt Networking - Wie baut man das passende soziale Netzwerk auf?...

Telefonieren im Berufsalltag – 6 Dos and Don’ts

Mehr zu Telefonieren im Berufsalltag – 6 Dos and Don’ts...

Wie Recruiter ein Bewerbungsdossier beurteilen – in 30 Sekunden

Mehr zu Wie Recruiter ein Bewerbungsdossier beurteilen – in 30 Sekunden...

Das Hobby zum Beruf machen – geht das?

Mehr zu Das Hobby zum Beruf machen – geht das?...

Wie uns Routinen helfen, uns auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren

Mehr zu Wie uns Routinen helfen, uns auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren...

Motivation am Arbeitsplatz – ein Muss für den Erfolg

Mehr zu Motivation am Arbeitsplatz – ein Muss für den Erfolg...

Kaufmännische Angestellte – Und wie weiter?

Mehr zu Kaufmännische Angestellte – Und wie weiter?...

Schweissfrei durch den Sommer: Wie Sie im Büro einen kühlen Kopf bewahren

Mehr zu Schweissfrei durch den Sommer: Wie Sie im Büro einen kühlen Kopf bewahren...

In 5 Schritten zum Personal Brand

Mehr zu In 5 Schritten zum Personal Brand...

Der Informatiker-Beruf zum Anfassen: Informatiktage am 16.-17. Juni 2017 in Zürich

Mehr zu Der Informatiker-Beruf zum Anfassen: Informatiktage am 16.-17. Juni 2017 in Zürich...

Bewerbungen früher und heute

Mehr zu Bewerbungen früher und heute...

4 gute Gründe für eine Weiterbildung

Mehr zu 4 gute Gründe für eine Weiterbildung...

Festgefahrene Konflikte am Arbeitsplatz lösen

Mehr zu Festgefahrene Konflikte am Arbeitsplatz lösen...

Muss meine Firma mir meine Weiterbildung finanzieren?

Mehr zu Muss meine Firma mir meine Weiterbildung finanzieren?...

Kleine Kicks für zwischendurch

Mehr zu Kleine Kicks für zwischendurch...

4 Tipps für mehr Überzeugungskraft in der Arbeitswelt

Mehr zu 4 Tipps für mehr Überzeugungskraft in der Arbeitswelt...

Digital Workplace: Wie Sie die Flexibilisierung des Arbeitsplatzes richtig umsetzen

Mehr zu Digital Workplace: Wie Sie die Flexibilisierung des Arbeitsplatzes richtig umsetzen...

Mit dem Hund am Arbeitsplatz

Mehr zu Mit dem Hund am Arbeitsplatz...

Wie eine starke Persönlichkeit die Karriere beeinflusst

Mehr zu Wie eine starke Persönlichkeit die Karriere beeinflusst...

Menschen mit Behinderung: in der Arbeitswelt – Tipps für die erfolgreiche Bewerbung

Mehr zu Menschen mit Behinderung: in der Arbeitswelt – Tipps für die erfolgreiche Bewerbung...

Mitarbeiter-förderung: So unterstützen Sie Ihr Team richtig

Mehr zu Mitarbeiter-förderung: So unterstützen Sie Ihr Team richtig...

Work-Life-Balance: Arbeitest du noch oder lebst du schon?

Mehr zu Work-Life-Balance: Arbeitest du noch oder lebst du schon?...

Mehrfach-beschäftigung: Was Sie beachten sollten!

Mehr zu Mehrfach-beschäftigung: Was Sie beachten sollten!...

Wie entscheide ich mich für eine Weiterbildung?

Mehr zu Wie entscheide ich mich für eine Weiterbildung?...

Bewerbungsgespräch – Wie Sie sich ins Aus befördern!

Mehr zu Bewerbungsgespräch – Wie Sie sich ins Aus befördern!...

Der Weg des geringsten Widerstands führt nicht zum Erfolg! So trainieren Sie Ihr Durchhaltevermögen!

Mehr zu Der Weg des geringsten Widerstands führt nicht zum Erfolg! So trainieren Sie Ihr Durchhaltevermögen!...

Sind Sie urlaubsreif? So erholen Sie sich am besten!

Mehr zu Sind Sie urlaubsreif? So erholen Sie sich am besten!...

So steigern Sie Ihr Selbstvertrauen im Job

Mehr zu So steigern Sie Ihr Selbstvertrauen im Job...

Kreative Bewerbungen – Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Mehr zu Kreative Bewerbungen – Wer nicht wagt, der nicht gewinnt...

Der erste Hände(ein)druck

Mehr zu Der erste Hände(ein)druck...

Die Jobs der Zukunft

Mehr zu Die Jobs der Zukunft...

Kündigung – Wie verhalte ich mich richtig?

Mehr zu Kündigung – Wie verhalte ich mich richtig?...

Wie Minderwertig- keitsgefühle die Karriere beeinflussen

Mehr zu Wie Minderwertig- keitsgefühle die Karriere beeinflussen...

4 Tipps, um den letzten Arbeitstag mit Stil über die Bühne zu bringen

Mehr zu 4 Tipps, um den letzten Arbeitstag mit Stil über die Bühne zu bringen...

Personal Muth und Best Jobs Baggenstos AG gehen gemeinsam vorwärts

Mehr zu Personal Muth und Best Jobs Baggenstos AG gehen gemeinsam vorwärts...

Das Geheimnis des Optimisten: Wie lerne ich, positiv zu denken?

Mehr zu Das Geheimnis des Optimisten: Wie lerne ich, positiv zu denken?...

Weshalb ist es wichtig, Fragen zu stellen?

Mehr zu Weshalb ist es wichtig, Fragen zu stellen?...

Mobbing am Arbeitsplatz – Spässchen oder Mobbing?

Mehr zu Mobbing am Arbeitsplatz – Spässchen oder Mobbing?...

«Hiermit bewerbe ich mich…» Ach ja? Einleitung zum Bewerbungsschreiben

Mehr zu «Hiermit bewerbe ich mich…» Ach ja? Einleitung zum Bewerbungsschreiben...

Zweites Vorstellungsgespräch

Mehr zu Zweites Vorstellungsgespräch...

Das Vorstellungsgespräch: So bereiten Sie sich vor!

Mehr zu Das Vorstellungsgespräch: So bereiten Sie sich vor!...

Absolute Bewerbungskiller: Das sagen die Personalchefs

Mehr zu Absolute Bewerbungskiller: Das sagen die Personalchefs...

Religion am Arbeitsplatz – was gilt?

Mehr zu Religion am Arbeitsplatz – was gilt?...

Tipps für einen guten Eindruck am Vorstellungsgespräch

Mehr zu Tipps für einen guten Eindruck am Vorstellungsgespräch...