5 Jobs für digitale Nomaden

Seit ich als Reisende mit Job («digitale Nomadin») unterwegs bin, werde ich oft gefragt, welchen Beruf man erlernen muss, um das auch machen zu können. Online Marketing, ist meine Antwort, denn das ist, was ich mache. Es gibt allerdings viele andere Jobs, die ortsunabhängiges Arbeiten erlauben. Im Coworking-Space in Bali zum Beispiel, treffe ich digitale Nomaden aus den unterschiedlichsten Bereichen. Nachfolgend habe ich ein paar der Berufe aufgelistet, für die man im Prinzip nichts weiter als einen Laptop und Internet braucht und sich somit für das digitale Nomadentum eignen:

 

1. Online Marketing Manager

Online Marketing Manager ist einer der Klassiker unter den digitalen Nomaden. Als Online Marketing Manager entwickelt man Strategien für das Online Marketing eines Unternehmens. Der Beruf erfordert viel Kreativität und gute Computer-Kenntnisse. Er erfordert hingegen keinen festen Arbeitsplatz oder spezielles Equipment. Ein Laptop und Internet reichen.

Online Marketing Manager sind entweder direkt bei einer Firma angestellt oder arbeiten in einer Agentur für Kunden. Allerdings ist ein grosser Trend im digitalen Marketing, sich als Freelancer selbstständig zu machen oder sein eigenes Start-Up zu gründen. Jedes Unternehmen sollte sich in irgendeiner Form um seinen online Auftritt kümmern – dies bedeutet massenhaft Kunden für Digital Marketer.

Alle Stellen im Online-Marketing finden Sie hier: onlinemarketing-stellen.ch

2. Softwareentwickler (oder Applikationsentwickler)

Softwareentwickler benötigen ebenfalls nichts weiter als einen Laptop und gutes Internet. Software Developer sind Programmierungsspezialisten. Sie sprechen die Sprache der Codes und bügeln die meiste Zeit Bugs aus – weshalb ich hier hinzufüge, dass sie nebst Laptop und Internet auch eine hohe Frustrationstoleranz benötigen. Developer sind super gefragt, weshalb sie ziemlich gut als Freelancer ihre Brötchen verdienen können.

Alle Jobs für Software-Pros finden Sie hier: software-job.ch

3. Data Analyst oder Data Scientist

Die Nachfrage nach Datenanalysten ist gross. Die Datenmengen in Unternehmen steigen massiv. Da braucht es Leute, die wissen, wie damit umzugehen ist. Die Anforderungen an Data Analysten unterscheiden sich von Branche zu Branche. Allgemein gesagt, vereint die Data Science Disziplinen wie Mathematik, Informatik, Betriebswirtschaftslehre und Statistik. Der Job des Data Scientist ist, Daten wissenschaftlich zu analysieren und im Kontext der Organisation einzusetzen. Sie müssen also nicht nur Mathe-Asse sein, sondern auch Ahnung von betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen haben. Der Vorteil am Beruf (): Man kann ihn remote ausführen.

4. Webdesigner

Webdesigner sind hauptsächlich für das Erscheinungsbild einer Website zuständig. Sie kümmern sich also um die grafische Gestaltung der Website, wobei die Benutzerführung ein wichtiger Aspekt darstellt. Dafür benötigen sie technische Kenntnisse sowie eine kreative beziehungsweise künstlerische Ader.
Sie sehen schon, als Webdesigner braucht man weder einen festen Arbeitsplatz, noch spezielles Equipment. Der Laptop und Internet reichen auch in diesem Beruf völlig aus.

5. Allrounder

Ich habe auch ein paar Allrounder kennengelernt. Es sind meistens Personen, die eine Ausbildung oder ein Studium in einem bestimmten Bereich gemacht haben, sich dann aber auch für andere Dinge begannen zu interessieren. Diese Leute bauen ihre eigenen Websites (mit Hilfe selbstbeigebrachter Kenntnisse), kümmern sich ums Marketing, sind nebenbei Künstler oder gründen Beratungsfirmen. Diese Alleskönner interessieren sich für vieles und lernen schnell.

Ich meine eine Tendenz von Spezialisten zu Alles-Könnern feststellen zu können. Haben Sie schon einmal von dem Begriff «Multipotentialite » gehört? Schauen Sie sich den Ted-Talk dazu an: youtube.com

Viele digitale Nomaden, die ich getroffen habe, haben sich ihr Können grösstenteils selbst beigebracht. Ein Beispiel: Ein Online Marketing Manager für Apotheken, den ich getroffen habe. Er hat Pharmazie studiert und war eine Zeit lang Apotheker. Nach einer längeren Reise wusste er, dass er nicht mehr zurück in die Apotheke will. Also hat er sich die nötigen Online Marketing Skills beigebracht und berät nun Apotheken im Online Marketing. Denn die verfügen zwar meistens über eine Website, kennen sich aber nicht mit SEO / SEA etc. aus und wollen auch niemanden dafür anstellen.

22.02.2018


Q&A Arbeitsrecht - Mehrfachbeschäftigung

Mehr zu Q&A Arbeitsrecht - Mehrfachbeschäftigung...

Rezertifizierung

Mehr zu Rezertifizierung...

8 Bewerbungsformen für jeden Anlass

Mehr zu 8 Bewerbungsformen für jeden Anlass...

Frohe Festtage

Mehr zu Frohe Festtage...

Für einmal waren wir die Profis und Spezialisten in der Rolle als Gastgeber

Mehr zu Für einmal waren wir die Profis und Spezialisten in der Rolle als Gastgeber ...

Mit diesen 6 Tipps gelingt der erste Arbeitstag

Mehr zu Mit diesen 6 Tipps gelingt der erste Arbeitstag...

Best Jobs Baggenstos und Personal Muth ziehen um!

Mehr zu Best Jobs Baggenstos und Personal Muth ziehen um!...

Laissez-faire: Leben und leben lassen – der goldene Weg in der Führung?

Mehr zu Laissez-faire: Leben und leben lassen – der goldene Weg in der Führung?...

Interview mit einem Projektmanager der etwas anderen Art

Mehr zu Interview mit einem Projektmanager der etwas anderen Art...

Arbeitsrecht Arbeitszeugnis

Mehr zu Arbeitsrecht Arbeitszeugnis...

5 Tipps für den Einstieg als Quereinsteiger

Mehr zu 5 Tipps für den Einstieg als Quereinsteiger...

Was bringt Networking - Wie baut man das passende soziale Netzwerk auf?

Mehr zu Was bringt Networking - Wie baut man das passende soziale Netzwerk auf?...

Telefonieren im Berufsalltag – 6 Dos and Don’ts

Mehr zu Telefonieren im Berufsalltag – 6 Dos and Don’ts...

Umgangsformen im Büro – 10 Tipps für ein besseres Arbeitsklima

Mehr zu Umgangsformen im Büro – 10 Tipps für ein besseres Arbeitsklima...

Wie Recruiter ein Bewerbungsdossier beurteilen – in 30 Sekunden

Mehr zu Wie Recruiter ein Bewerbungsdossier beurteilen – in 30 Sekunden...

Das Hobby zum Beruf machen – geht das?

Mehr zu Das Hobby zum Beruf machen – geht das?...

Wie uns Routinen helfen, uns auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren

Mehr zu Wie uns Routinen helfen, uns auf die wichtigen Dinge im Leben zu konzentrieren...

Motivation am Arbeitsplatz – ein Muss für den Erfolg

Mehr zu Motivation am Arbeitsplatz – ein Muss für den Erfolg...

Kaufmännische Angestellte – Und wie weiter?

Mehr zu Kaufmännische Angestellte – Und wie weiter?...

Schweissfrei durch den Sommer: Wie Sie im Büro einen kühlen Kopf bewahren

Mehr zu Schweissfrei durch den Sommer: Wie Sie im Büro einen kühlen Kopf bewahren...

In 5 Schritten zum Personal Brand

Mehr zu In 5 Schritten zum Personal Brand...

Der Informatiker-Beruf zum Anfassen: Informatiktage am 16.-17. Juni 2017 in Zürich

Mehr zu Der Informatiker-Beruf zum Anfassen: Informatiktage am 16.-17. Juni 2017 in Zürich...

Bewerbungen früher und heute

Mehr zu Bewerbungen früher und heute...

4 gute Gründe für eine Weiterbildung

Mehr zu 4 gute Gründe für eine Weiterbildung...

Festgefahrene Konflikte am Arbeitsplatz lösen

Mehr zu Festgefahrene Konflikte am Arbeitsplatz lösen...

Muss meine Firma mir meine Weiterbildung finanzieren?

Mehr zu Muss meine Firma mir meine Weiterbildung finanzieren?...

Kleine Kicks für zwischendurch

Mehr zu Kleine Kicks für zwischendurch...

4 Tipps für mehr Überzeugungskraft in der Arbeitswelt

Mehr zu 4 Tipps für mehr Überzeugungskraft in der Arbeitswelt...

Digital Workplace: Wie Sie die Flexibilisierung des Arbeitsplatzes richtig umsetzen

Mehr zu Digital Workplace: Wie Sie die Flexibilisierung des Arbeitsplatzes richtig umsetzen...

Mit dem Hund am Arbeitsplatz

Mehr zu Mit dem Hund am Arbeitsplatz...

Wie eine starke Persönlichkeit die Karriere beeinflusst

Mehr zu Wie eine starke Persönlichkeit die Karriere beeinflusst...

Menschen mit Behinderung: in der Arbeitswelt – Tipps für die erfolgreiche Bewerbung

Mehr zu Menschen mit Behinderung: in der Arbeitswelt – Tipps für die erfolgreiche Bewerbung...

Mitarbeiter-förderung: So unterstützen Sie Ihr Team richtig

Mehr zu Mitarbeiter-förderung: So unterstützen Sie Ihr Team richtig...

Work-Life-Balance: Arbeitest du noch oder lebst du schon?

Mehr zu Work-Life-Balance: Arbeitest du noch oder lebst du schon?...

Mehrfach-beschäftigung: Was Sie beachten sollten!

Mehr zu Mehrfach-beschäftigung: Was Sie beachten sollten!...

Wie entscheide ich mich für eine Weiterbildung?

Mehr zu Wie entscheide ich mich für eine Weiterbildung?...

Bewerbungsgespräch – Wie Sie sich ins Aus befördern!

Mehr zu Bewerbungsgespräch – Wie Sie sich ins Aus befördern!...

Der Weg des geringsten Widerstands führt nicht zum Erfolg! So trainieren Sie Ihr Durchhaltevermögen!

Mehr zu Der Weg des geringsten Widerstands führt nicht zum Erfolg! So trainieren Sie Ihr Durchhaltevermögen!...

Sind Sie urlaubsreif? So erholen Sie sich am besten!

Mehr zu Sind Sie urlaubsreif? So erholen Sie sich am besten!...

So steigern Sie Ihr Selbstvertrauen im Job

Mehr zu So steigern Sie Ihr Selbstvertrauen im Job...

Kreative Bewerbungen – Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

Mehr zu Kreative Bewerbungen – Wer nicht wagt, der nicht gewinnt...

Der erste Hände(ein)druck

Mehr zu Der erste Hände(ein)druck...

Die Jobs der Zukunft

Mehr zu Die Jobs der Zukunft...

Kündigung – Wie verhalte ich mich richtig?

Mehr zu Kündigung – Wie verhalte ich mich richtig?...

Wie Minderwertig- keitsgefühle die Karriere beeinflussen

Mehr zu Wie Minderwertig- keitsgefühle die Karriere beeinflussen...

4 Tipps, um den letzten Arbeitstag mit Stil über die Bühne zu bringen

Mehr zu 4 Tipps, um den letzten Arbeitstag mit Stil über die Bühne zu bringen...

Personal Muth und Best Jobs Baggenstos AG gehen gemeinsam vorwärts

Mehr zu Personal Muth und Best Jobs Baggenstos AG gehen gemeinsam vorwärts...

Das Geheimnis des Optimisten: Wie lerne ich, positiv zu denken?

Mehr zu Das Geheimnis des Optimisten: Wie lerne ich, positiv zu denken?...

Weshalb ist es wichtig, Fragen zu stellen?

Mehr zu Weshalb ist es wichtig, Fragen zu stellen?...

Mobbing am Arbeitsplatz – Spässchen oder Mobbing?

Mehr zu Mobbing am Arbeitsplatz – Spässchen oder Mobbing?...